Project Description

Branchenstudie zur CSR-Kommunikation von Versicherern

Unser Ansatz

Auf gemeinsame Initiative mit unserem Kooperationspartner AMC Branchennetzwerk der Assekuranz haben wir die Studie zur „CSR-Kommunikation der Versicherer“ entwickelt und von April bis Ende Juni 2017 durchgeführt. Darin untersuchen die Fährmann Nachhaltigkeits- und Kommunikationsexperten, wie gut den deutschen Versicherern die Kommunikation zu CSR/Nachhaltigkeit gelingt.

Fragen & Antworten

Die Studie liefert Antworten auf Fragen wie: Wie ist es um die Sichtbarkeit der CSR-Informationen im Internet bestellt? Wie wirksam gelingt die Vermittlung der relevanten Botschaften zu Nachhaltigkeit? Wie stützen die Versicherer anhand professioneller CSR-Kommunikation ihre Glaubwürdigkeit und Kompetenz? In wie weit zeigen sie eine Kultur der Offenheit und des Dialogs?

Der eigens für die Studie entwickelte Kriterienkatalog orientiert sich an wissenschaftlich fundierten Anforderungen an die Nachhaltigkeitskommunikation von Unternehmen. Sie stehen in dynamischen wechselseitigen Beziehungen, was bereits auf die Notwendigkeit einer integrierten Kommunikation hinweist.

Pieper_Anforderungen_Nachhaltigkeitskommunikation

Abb.: Anforderungen an gelingende Nachhaltigkeitskommunikation von Unternehmen (Pieper 2012).

Aus den Anforderungen leiteten die Studienautorinnen einen Katalog von über 40 Bewertungskriterien in den folgenden vier Clustern ab:

  • Auffindbarkeit & Präsenz
  • Integration & Appeal
  • Kompetenz & Glaubwürdigkeit
  • Dialog & Feedback

Systematisch wurde die öffentlich verfügbare CSR-Kommunikation von 120 deutschen Versicherern analysiert und auf vier Ergebnisklassen verteilt:

1) Stars
2) Performer
3) Selektive
4) Passive

Die Studie liefert Best-Practice Beispiele sowie praxisorientierte Empfehlungen und bietet flankierend einen Exkurs zur Softwareunterstützung im Nachhaltigkeitsreporting sowie ausgewählte Erkenntnisse aus aktuellen Marktstudien. Mit ihren spezifischen Analysen, Erkenntnissen und Experteneinschätzungen liefert die Studie wertvolle Impulse und praxisorientierte Ansätze für die Professionalisierung der CSR-Kommunikation.

Auf diese Weise sollen die Versicherer ermutigt werden, ihr Nachhaltigkeitsmanagement systematisch aufzubauen, sich dabei auf die wesentlichen Handlungsfelder zu konzentrieren und es mittels zeitgemäßer, integrierter Kommunikation wirksam zu unterstützen. Die Studie zeigt auf, wie sowohl die Versicherer als auch ihre Anspruchsgruppen davon profitieren können.

Weitere Informationen: Neue Studie zur CSR-Kommunikation der Versicherer.