Project Description

Integriertes Konzept für die Nachhaltigkeitskommunikation einer großen deutschen Forschungseinrichtung.

Aufgabe

Entwicklung einer Strategie für eine mehrstufige und mehrjährige interne und externe Nachhaltigkeitskommunikation als Instrument zur Etablierung einer Nachhaltigkeitskultur und zur Übernahme einer Vorbildfunktion in der Gesellschaft.

Vorgehen

Analyse der Ausgangssituation und Entwicklung einer Kommunikationskampagne: Verknüpfung der Nachhaltigkeitsstrategie mit einer Nachhaltigkeitskommunikation, die die Motivation und Eigeninitiative der Mitarbeiter zum nachhaltigen Handeln und die – zukünftig noch relevanter werdende – gesellschaftliche Legitimation der Organisation stärkt und dabei die Organisationskultur ebenso berücksichtigt wie die befristeten Zeit- und Personalressourcen.

Ergebnis

Entwicklung eines Kommunikationskonzepts sowie einer darauf aufbauenden dreistufigen Kampagne. Schaffung einer Dachmarke als kommunikative visuelle und verbale Klammer sowie eines Leitmotivs. Die Stufen der Kampagne (1. Verankerung, 2. Ausweitung auf Netzwerk und wesentliche Forschungsbereiche, 3. Öffnung für externe Kommunikation) orientieren sich an den zuvor identifizierten Stakeholdern und wesentlichen Handlungsfeldern, wobei der Schwerpunkt auf die internen Stakeholder gelegt wurde zwecks Schaffung einer Kultur der Nachhaltigkeit. Für jede Stufe wurden konkrete und zeitlich terminierte Umsetzungspläne (Ziele, Botschaften, Zielgruppen, Maßnahmen, Medien, Beteiligte) entwickelt. Die Organisation erhielt weiterhin qualitative und quantitative Kennzahlen zur Erfolgsmessung, eine personelle und finanzielle Aufwandschätzung sowie Handlungsempfehlungen für bereits geplante künftige Ausrichtungen der Forschungstätigkeit.