Project Description

Gelungenes Stakeholder-Engagement bei einem Global Player im Bausektor

In größeren Unternehmen aller Branchen ist es mittlerweile bewährte Praxis, regelmäßig einen 360-Grad Blick auf die Erwartungen der Stakeholder zu werfen und aus der Zusammenführung interner wie externer Perspektiven wichtige Rückschlüsse auf das eigene Geschäft zu ziehen.

Aufgabe

Ein weltweit agierender Baukonzern wollte im Zuge der Stakeholder-Einbindung konkrete Hinweise für die Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements gewinnen.

Vorgehen

Nachdem das Unternehmen ein zentrales Handlungsfeld bestimmt hatte, das im Zentrum des Stakeholder-Dialogs stehen sollte, hat unser Kooperationspartner Fountain Park einen mehrstufigen Prozess zur systematischen Stakeholder-Einbindung umgesetzt, der höchste Anforderungen im Sinne der Zielsetzung erfüllt.

Der Fährmann trug in Sachen Prozessbegleitung, Workshopdesign und Gesamtmoderation zum Gelingen bei.

Alle Details zum Projekt auf der Website von Fountain Park.