Project Description

Ziele

Unser Kunde ist ein europäisches biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Behandlung von neurologischen und Autoimmun-Erkrankungen widmet. Die Ansprüche der Patienten an Pharmaunternehmen steigen kontinuierlich; Patienten möchten wissen, welche Optionen sie haben, wie sie mit ihrer Krankheit leben können, sie möchten gehört werden und sich an Entscheidungen beteiligen.

Unser Kunde hat eine neue patientenfokussierte Servicekultur zu einem der strategischen Schwerpunkte gemacht, um eine zeitgemäße ‚Patient Experience‘ zu erschaffen. Dies erfordert nichts Anderes als einen Paradigmenwechsel in einem defensiv ausgerichteten und hochgradig regulierten Sektor wie der Pharmabranche. Wir arbeiten, um die zentrale Projektleitung und die Teams in den Ländergesellschaften auf dieser ambitionierten Reise zu begleiten und wirksam zu unterstützen.

Umsetzung

Förderung des Kulturwandels u.a. durch:

  • Umfassende Beratung und Coaching der Projektleitung im Headquarter
  • Entwicklung und Umsetzung eines Programms zur mittelfristigen Personal- und Teamentwicklung
  • Trainings und Workshops zur Entwicklung einer wertebasierten Servicekultur
  • Unterstützung der Change- und Vorstandskommunikation
  • Definition von KPI und Kreation von Dashboards zur laufenden Ergebnisdokumentation
  • Laufende Prozessbegleitung

Vorläufiges Ergebnis

Der Kulturwandel ist nach 18 Monaten intensiver Arbeit im Unternehmen deutlich spürbar; KPI zeigen in allen europäischen Ländern positive Entwicklungen. Das Projekt ist noch in vollem Gange – die laufenden Feedbacks des Kunden signalisieren hohes Vertrauen und Zufriedenheit. Die Projektleitung betont vor allem die hohe Flexibilität, Bedarfsorientierung und das passionierte Engagement unseres Teams.